Unsere Standorte

Wählen Sie Ihre Region aus und lernen Sie unsere Angebote vor Ort kennen.

Rollstuhlfahrer in einem geschäftlichem Gespräch mit einer Frau
Für Sie vor Ort

Wir unterstützen Menschen im Raum Hessen/Frankfurt und Berlin. Weitere Standorte folgen.

Karriere

Kommen Sie in unser Team und unterstützen Sie uns dabei, dass auch Menschen mit Einschränkungen ein möglichst selbstbestimmtes Leben in der Mitte unserer Gesellschaft führen können.

Finden Sie eine passende Stelle

Ob Pflegekraft, Hausmeister:in oder Koordinator:in – bei uns gibt es viele Möglichkeiten mitzuwirken.

CeBeeF für Freiwillige

Bei uns sind Menschen jeden Alters willkommen, die sich sozial engagieren möchten.

FSJ

In Zusammenarbeit mit Volunta bieten wir FSJler:innen interessannte Möglichkeiten an.

Kind mit Down Syndrom und Betreuerin malen sich gegenseitig ihre Gesichter an
Erfüllung & Mehrwert

Den Job mit sozialem Engagement verbinden – wir bieten unseren Mitarbeitern ein erfüllendes Betätigungsfeld. 

Über uns
Wir bieten individuelle und qualitative ambulante Hilfen für alle Menschen mit Behinderungen.
Wer wir sind
Die CeBeeF Gesellschaften verfolgen den Zweck, die Gleichstellung, die Selbstbestimmung und die Durchsetzung des Selbstvertretungsanspruchs von Menschen mit Behinderung jeden Alters und in allen Lebensbereichen zu erwirken. Der Mensch steht im Mittelpunkt des Handelns. Wir begleiten partnerschaftlich und mit einer hohen Wertschätzung gegenüber der eigenen Selbstbestimmung.
Unsere Geschichte

Ein über Jahrzehnte gewachsener Erfahrungsschatz hilft uns dabei Menschen mit Beeinträchtigungen ein verlässlicher Partner zu sein.

Unser Blog
Neues und Interessantes rund um die Themen „Leben mit Beeinträchtigungen“, „Inklusion“ und „Gleichberechtigung“
Pflegebedürftige Frau und Pflegerin schauen gemeinsam aus Fenster
Im Einsatz für die Menschen

Unser Ziel ist es, Menschen mit Beeinträchtigungen dabei zu unterstützen möglichst selbstbestimmt in der Mitte der Gesellschaft zu leben.

GEMEiNSAM statt einsam: 2. CeBeeF-Wohngruppe wird im Frankfurter Osten aufgebaut

von cebeef
Inhalt

Nach Berichten verschiedener Medien, fehlen in Frankfurt am Main ca. 15 000 bezahlbare Wohnungen. Für Menschen mit speziellen Bedürfnissen aufgrund von Beeinträchtigungen, ist es umso schwerer, geeignete Wohnungen zu finden, die z.B. barrierefrei, geräumig für Rollstühle mit entsprechender Türbreite und Sanitäreinrichtungen sowie gut an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen sind.

Schon die Gründungs-Idee des CeBeeF Frankfurt 1974, also vor nunmehr fast 50 Jahren und damals noch als Verein, stellte die persönliche Assistenz und Pflege im eigenen Wohnraum für Menschen mit Beeinträchtigungen in den Mittelpunkt, um eine Heimbetreuung zu vermeiden, falls eine Pflege durch die Eltern nicht mehr möglich war.

Aus diesen Gründen und um z.B. den Schritt in die Selbständigkeit zu fördern, hat sich die „CeBeeF Assistenz und Pflege GmbH“, kurz CAP, entschieden, eine 2. Wohngruppe im Frankfurter Osten in der „Hanauer Landstraße“ aufzubauen. Zusätzlich zur bestehenden Wohngruppe „Hagenstraße“, in der bereits vier Bewohner:innen mit Früh-, Spät- und Nachtdienst betreut werden.

Von den aktuell 3 verfügbaren, unmöblierten Zimmern im Projekt „Hanauer Landstraße“, ist eins bereits belegt und 2 weitere, mit 20,19 qm und 17,70 qm, sind bezugsfertig und frei.

Ergänzt wird die Gemeinschafts-Wohnung durch ein barrierefreies Bad, eine barrierefreie Küchenzeile (mit auch für Rollstuhlfahrer:innen erreichbaren Hängeschränken), einem gemeinsamen Wohnzimmer und einem großen Wintergarten! Die Wohnung im 4. Stock ist barrierefrei mit Aufzug und Treppenlift zugänglich.

GEMEiNSAM wohnen – und Betreuung aus einer Hand

Das WG-Konzept richtet sich an erwachsene Frauen und Männer mit körperlicher und geistiger Beeinträchtigung sowie schwerst mehrfach Beeinträchtigte, die zur Bewältigung ihres Alltags intensive Unterstützung benötigen. Falls erforderlich, auch pflegerische bis zu 24 Stunden.

„Der CeBeeF bietet hier Pflege, persönliche Assistenz und Betreutes Wohnen aus einer Hand“ betont Projektleiter Daniel Trares. „Optimal wäre es natürlich, wenn sich durch das gemeinschaftliche Wohnen auch sogenannte „Synergie-Effekte“ ergeben,

also gegenseitige Unterstützung der Bewohner:Innen, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, meint Trares. Er freut sich zusätzlich, dass „die Gemeinschafts-Wohnung einen tollen Ausblick auf die Frankfurter Skyline und den Feldberg bietet und eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr über die nahgelegene Straßenbahn-Haltestelle „Daimlerstraße“ (Tram 11 und 12) gegeben ist“.

Die „CeBeeF Assistenz und Pflege GmbH (CAP)“ erweitert damit ihr Angebot an Wohngruppen um ein innovatives Konzept aus Betreutem Wohnen und Rund-um-die Uhr-Pflege nach dem Motto: „GEMEiNSAM statt einsam“.


Interessent:innen am Mitwohnen wenden sich gerne an Daniel Trares unter: d.trares@cebeef.de oder telefonisch 069/ 970 522- 65

Interessent:innen als Mitarbeiter:innen als Pflege-Fachkraft oder Pflege-Assistenz/ Assistenz im Betreuten Wohnen (auch als Quereinsteiger:innen) wenden sich gerne online an bewerbung@cebeef.de oder telefonisch an Birgit vom Brocke, 069/ 970 522- 36 bzw. nutzen den „Funnel“ („Jetzt Held:in werden“) am Beginn dieser CeBeeF-Homepage.


Fragen zu uns und unserer Arbeit? Wir sind gerne da!
Jetzt Held:in werden im Quereinstieg