Für Sie vor Ort

Wir unterstützen Menschen im Raum Hessen/Frankfurt und Berlin. Weitere Standorte folgen.

Karriere

Kommen Sie in unser Team und unterstützen Sie uns dabei, dass auch Menschen mit Einschränkungen ein möglichst selbstbestimmtes Leben in der Mitte unserer Gesellschaft führen können.

Bei CeBeeF arbeiten

Wir bieten vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten in einem sinnstiftenden Umfeld. Ebenso wie bei unseren Klienten liegt uns die Eigenständigkeit und Zufriedenheit unserer Mitarbeiter am Herzen.

Finden Sie eine passende Stelle

Ob Pflegekraft, Hausmeister oder Koordinator – bei uns gibt es viele Möglichkeiten mitzuwirken.

CeBeeF für Freiwillige

Bei uns sind Menschen jeden Alters willkommen, die sich sozial engagieren möchten.

Erfüllung & Mehrwert

Den Job mit sozialem Engagement verbinden – wir bieten unseren Mitarbeitern ein erfüllendes Betätigungsfeld. 

Über uns
Wir bieten individuelle und qualitative ambulante Hilfen für alle Menschen mit Behinderungen.
Wer wir sind
Die CeBeeF Gesellschaften verfolgen den Zweck, die Gleichstellung, die Selbstbestimmung und die Durchsetzung des Selbstvertretungsanspruchs von Menschen mit Behinderung jeden Alters und in allen Lebensbereichen zu erwirken. Der Mensch steht im Mittelpunkt des Handelns. Wir begleiten partnerschaftlich und mit einer hohen Wertschätzung gegenüber der eigenen Selbstbestimmung.
Unsere Geschichte

Ein über Jahrzehnte gewachsener Erfahrungsschatz hilft uns dabei Menschen mit Beeinträchtigungen ein verlässlicher Partner zu sein.

Im Einsatz für die Menschen

Unser Ziel ist es, Menschen mit Beeinträchtigungen dabei zu unterstützen möglichst selbstbestimmt in der Mitte der Gesellschaft zu leben.

Schulhilfe Berlin

Was hat die CeBeeF mit der Schule zu tun?

Wir wollen Berliner Schülerinnen und Schüler mit körperlichen, seelischen, geistigen oder Sinnesbeeinträchtigungen im Unterricht unterstützen und fördern und ihnen somit helfen, ihr Recht auf eine inklusive Schulbildung zu nutzen.


Dafür stehen Helferinnen und Helfer zur Verfügung, die in der Lebenswelt Schule unterstützend zur Seite stehen und dadurch eine angemessene Hilfe zur Teilhabe an Bildung sein können.

Gemeinsam Lernen & Gemeinsam Leben

Kann ich darauf bestehen, dass mein Kind eine Regelschule besucht?

Das Recht auf Bildung bildet die Grundlage für Chancengleichheit in der Gesellschaft. Jedes Kind, jeder Jugendliche und jeder junge Erwachsene mit oder ohne Beeinträchtigung hat das Recht auf Bildung und auf gemeinsames Lernen.

Anspruch auf eine Schulhilfe haben demnach alle Kinder, Jugendlichen und junge Erwachsene bis zum Ende Ihrer Schulausbildung, die durch eine (drohende) Beeinträchtigung eingeschränkt sind, am Schulalltag teilzuhaben.

Recht auf inklusive Bildung
Artikel 24 der UN-Behindertenrechtskonvention
Recht auf Bildung und Erziehung
§ 2 Abs 1 SchulG Berlin
Leistungen zur Teilhabe an Bildung
§ 112 SGB IX
§ 75 SGB IX
Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche
§ 75a SGB VIII

Bei Inklusion ist jeder dabei

Wobei können die CeBeeF-Schulhelfer:innen im Schulalltag konkret unterstützen?

Unsere Schulhelfer und Schulhelferinnen unterstützen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Unterstützungsbedarf individuell durch Maßnahmen der ergänzenden Pflege und Hilfe. Dies kann beispielsweile die folgenden Tätigkeiten beinhalten:
Kontakt mit Mitschüler:innen
(z.B. Vermittlung, Unterstützung bei der Kontaktaufnahme)
Schulische Arbeitsaufträge
(z.B. Begleitung und Hilfestellung im Klassenraum am Arbeitsplatz, bei Gruppenprozessen, im Schwimm- oder Sportunterricht )
Medikamente
(z.B. Unterstützung bei der Einnahme von Medikamenten, der Blutzuckermessung)
Mobilität
(z.B. Förderung auf dem Schulweg, zum Mittagessen, bei Unterrichts- Toilettengänge, Ausflüge, Praktika)
Hygiene
(z.B. Unterstützung beim Hände waschen, Kleidung wechseln)
Unterrichtsmittel
(z.B. Unterstützung beim Einsatz und der Installation von Computer, Werkzeuge)
Schulische Alltagsaktivitäten
(Nahrungsaufnahme, An- und Auskleiden)
Bewegung
(z.B. Anregungen zum Aufstehen, sich zu bewegen)
Voriger
Nächster

Für einen respektvollen Umgang in der Schule

Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin